An Tagen wie diesem…

An Tagen wie diesem

Im Augenblick des Abschieds ist der Schmerz der Trennung am größten. (Manfred Poisel) … ist leider nichts unendlich, oder man hofft zumindest das dieser nicht unendlich sein wird. Das einzige was sich in die Länge zieht und ausdehnt wie ein Kaugummi ist die Traurigkeit. Schon mit dem ersten Wimpernschlag weiß man, dass dieser sich von… Weiterlesen An Tagen wie diesem…

Stand der Dinge – Ein weiterer Verletzungsbericht.

Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. (Ludwig Börne) Blogger sind da um zu schreiben. Fashion-Blogger schreiben über Mode, Beauty-Blogger über das neueste Make-up und Sport-Blogger unter anderem über’s Laufen. Letztere Spezies würde den geneigten Leser am liebsten von Morgens bis Abends mit wundervollen Geschichten erfreuen. Hier ein erfolgreicher Wettkampf, zwischendrin noch locker-flockig einen… Weiterlesen Stand der Dinge – Ein weiterer Verletzungsbericht.

Top gebloggt – 02/16

„Es sind nicht unsere Füße, die uns bewegen, es ist unser Denken.“ (Chinesisches Sprichwort) Ursprünglich hatte ich für die zweite Ausgabe von “Top gebloggt” etwas anderes im Sinn. Jedoch bin ich immer noch fasziniert und geflasht vom Pilgerwettkampf #Rodgau50 und lese wissbegierig jeden Bericht der mir unter die Augen kommt. Deswegen habe ich mich dazu… Weiterlesen Top gebloggt – 02/16

Rückblick Januar ’16

Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern. (André Malraux) Was gibt es zu einem Monat zu sagen, zu dem man eigentlich nichts sagen möchte. Ich könnte euch wieder mit einem Verletzungspost die Ohren vollheulen, möchte ich aber nicht. Ich will nach vorn schauen und mich nicht Wehwehchen auseinander setzen, auch wenn… Weiterlesen Rückblick Januar ’16

50 Shames of Sport

“50 Shames of Sport” oder “Der große Sportler - Knigge” Ein schönes Benehmen ist der Schmuck des Lebens, und jeder angenehme Ausdruck hilft wundervoll von der Stelle. (Baltasar Gracián y Morales) “Sprich nicht mit vollem Mund!” “Setz dich gerade hin!” “Benimm dich!” Sätze die wir wahrscheinlich hundertemal gehört haben. Worte die wir verflucht haben. Die… Weiterlesen 50 Shames of Sport

Top gebloggt – 01/16

Es ist nicht gut, daß der Mensch alleine sei, und besonders nicht, daß er alleine arbeite; vielmehr bedarf er der Teilnahme und Anregung, wenn etwas gelingen soll. (Johann Wolfgang von Goethe) Gelesen habe ich Blogs schon immer, viele haben mich inspiriert und geprägt. Seit Mitte letzten Jahres bin ich nicht mehr nur Leser, sondern auch… Weiterlesen Top gebloggt – 01/16

„Leitfaden für Ersttäter“ oder „Ich will doch nur heilen.“

"Leitfaden für Ersttäter" oder "Ich will doch nur heilen" Einen Menschen heilen heißt, ihm den verlorenen Mut wiederzugeben. (Phil Bosmans) Verletzungen, egal welcher Sorte, keiner hat sie gern, keiner braucht sie und wir hoffen, dass wir keine bleibenden Schäden davontragen. Sie berauben uns unserer Freiheit, unserem liebsten Hobby - oftmal auch darüber hinaus. Die Stimmung… Weiterlesen „Leitfaden für Ersttäter“ oder „Ich will doch nur heilen.“

Kein Feuer, keine Wärme – nur noch Kälte.

Wenn du denkst es geht bald mehr, kommt von irgendwo was Schlimmeres her. Es wird gehofft, gebangt, gelitten. Es wird sich an jeden Strohhalm geklammert und sei er noch so dünn. Es wird Fachliteratur gewälzt, weiße Schamanen befragt. Stundenlang wird der Körper gedehnt, gerollt, gequält. Aus jedem Funken Hoffnung versucht man das Feuer zu entfachen,… Weiterlesen Kein Feuer, keine Wärme – nur noch Kälte.

Entscheidungen – Lang ist der Weg und beschwerlich

Es ist nichts erbärmlicher in der Welt als ein unentschlossener Mensch, der zwischen zweien Empfindungen schwebt, gern beide vereinigen möchte und nicht begreift, dass nichts sie vereinigen kann als eben der Zweifel, die Unruhe, die ihn peinigen. (Johann Wolfgang von Goethe) Ich habe momentan das Gefühl, an einem riesigen Scheideweg zu stehen. Ein Weg durchzogen… Weiterlesen Entscheidungen – Lang ist der Weg und beschwerlich

Das Beste kommt zum Schluss

Wen die Dankbarkeit geniert, Der ist übel dran; Denke, wer dich erst geführt, Wer für dich getan! (Johann Wolfgang von Goethe) Ein wichtiger Punkt fehlt noch um das 2015 endgültig abzuschließen. Eine Sache die unbedingter Dringlichkeit bedarf und ohne die das Jahr nicht komplett vollendet ist. Ich muss noch DANKE sagen. Ich muss mich noch… Weiterlesen Das Beste kommt zum Schluss